Vergleich zwischen Metallprägung und Herstellung

Die Auswahl der besten Verarbeitungstechnik für ein Metallprodukt ist äußerst wichtig, da verschiedene Zwecke zum Stanzen bevorzugt werden können, aber beachten Sie, dass die Herstellung an einem anderen Punkt eine bessere Option sein kann. Dieser Leitfaden soll alle Industrieunternehmen auf dem Gebiet der Metallbearbeitung für Stampf- und Fabrikationszwecke aufklären.

Beachten Sie, dass sich die Wahl zwischen den beiden Methoden vollständig auf das Design, die Materialkosten und die Gesamtqualität des Endprodukts auswirkt, sobald die Metallkomponenten verarbeitet wurden. Aber zuerst sollten Sie die beiden Methoden zuerst vollständig kennen.

Metall-Stanzen

Metallprägen ist eine Methode, die eine Vielzahl von Verfahren enthält, die ein Kunde wählen kann. Sie können Prägen, Prägen, Stanzen, Stanzen und sogar Biegen verlangen. Dieses Verfahren verwendet eine Maschinenpresse oder eine Ausrüstung zum Stanzen von Metall. Komponenten, die gestanzt wurden, wobei ein Metallteil durch verschiedene Stanzverfahren erzeugt werden kann. Die meisten Metallteile für den industriellen Gebrauch werden durch mehrfaches Stanzen eines Metalls auf verschiedene Arten hergestellt. Ein Teil des bekannten Lieferant für Formstanzteile weiß, dass das Thema Metallprägen auf Effizienz setzt, die technisch perfekt für moderne Standards ist.

 Das Metallstanzen hat folgende Vorteile:

  •  Präzise und schnelle Methoden mit Genauigkeit gegenüber der Art der Prägung auf dem Blech angewendet. Es ist auch bekannt, für die Herstellung großer Mengen komplexer Metallteile kostengünstiger zu sein. Hohe Teilevolumina erfordern oft eine Metallprägung. All diese Vorteile können erhöht werden, wenn automatische Druckmaschinen verwendet werden.
  • Es hat die Fähigkeit, komplexe Metallteile zu erstellen, und Kunden können das Teil auch in ein innovatives Design anpassen.
  • Es ist einfallsreich, denn es führt zu weniger oder gar keinem Ausschuss, wenn die Metallteile gestanzt sind.

Aber es hat auch die folgenden Nachteile:

  • Für das Stempeln werden verschiedene Werkzeuge benötigt, was für ein kurzes Volumen von Metallarbeiten schlecht ist.
  • Die Entwicklung und Herstellung von Metallstempeln kann aufgrund von Vorlaufzeiten drei Wochen bis zu einem Monat dauern.
  • Es ist keine flexible Art von Prozess, da je nach Art des zu fertigenden Metallteils verschiedene Änderungen am Werkzeug erforderlich sind.

Metallherstellung

Die Metallherstellung ist typischerweise das Verfahren zum Erzeugen von Metallteilen durch Falten, Schweißen, Schneiden und Bohren. Im Grunde genommen ist dies die typische und älteste Art der Herstellung von Metallkomponenten, die jemals hergestellt wurde. Dies kann mit Hilfe von Sägen oder Schergeräten erfolgen, während modernere Fertigungswerkzeuge die Hochleistungs-Laserschneidtechnologie verwenden können. Einige können auch Mühlen oder Wasserstrahlen verwenden, um die Herstellung durchzuführen. Beachten Sie jedoch, dass das Falten normalerweise durch das manuelle Anschlagen des Metalls bei kostengünstigen Objektiven erfolgt, oder dass dafür Maschinen wie Ordner oder Bremsen erforderlich sind.

Hier sind die folgenden Vorteile der Metallverarbeitung:

  • Die Vorlaufzeiten sind kürzer – dadurch werden die Komponenten in nur ein oder zwei Wochen produziert.
  • Sehr flexibel aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten zum Schneiden und Umformen von Metall. Es bietet auch kosteneffiziente Vorteile für den Hersteller.

Es kann jedoch mehr Nachteile als Metallprägung enthalten:

  • Diese erfordern möglicherweise mehr Arbeit für die Mitarbeiter, was dazu führen kann, dass dies zu einer größeren Investition wird.
  • In den komplexeren Bereichen des zu bearbeitenden Stahls kann noch ein Stempeln erforderlich sein.
  • Es fehlt die übliche Konsistenz, die Metallprägung bieten kann.
  • Es hat möglicherweise eine kürzere Vorlaufzeit, aber die Produktionszeit ist bei der Herstellung von Metall nachweislich langsam.
  • Einige Metallkomponenten können aufgrund der Materialanforderungen während des Prozesses höhere Kosten verursachen, wenn sie erst einmal hergestellt werden.

Alles, was getan werden muss, ist, alles auf der Grundlage der beiden Typen auszubalancieren, während man seine Vor- und Nachteile mit dem genauen Zweck der Verarbeitung der Metallkomponente vergleicht. Verarbeitungstechniken für Metall sind zwei bekannte Optionen, von denen viele Unternehmen profitiert haben. Aber am Ende bevorzugt der Kunde, welche Art von Prozess er mit seinen Materialien machen möchte, um die benötigten Teile zu entwickeln.